Warenkorb
0 Artikel 
Allgemeine Geschäftsbedingungen
Vorbemerkung

Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,

vielen Dank, dass Sie diese Seite angeklickt haben. Es zeigt uns, dass Sie Interesse an unseren Produkten haben. Wir würden uns freuen, wenn wir Sie beliefern dürfen und versichern Ihnen, dass wir alles tun, um Sie mit unserem Service zu begeistern. Einwandfreie, schnelle Lieferung, ordentliche Verkaufsabwicklung und immer ein offenes Ohr für Ihre Wünsche sind unser Ziel.

Ihr Team von Spielideen aus Holz

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines

Für alle Lieferungen gelten ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Vorschriften des Bestellers gelten nur, soweit sie von uns im Einzelfall ausdrücklich und schriftlich anerkannt sind.

Vertragsschluss und Rücktrittsrecht

Der Kaufvertrag kommt zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch Lieferung der Ware bzw. durch die Mitteilung der Auslieferung annehmen.

Preise

Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer (Stand Januar 2007).

Versandkosten, Lieferung

1. Wir berechnen Ihnen eine Pauschale für Verpackungs- und Versandkosten. Sie beträgt € 4,90, für MEGA SUDOKU und KREIS-SUDOKU wegen des erhöhten Gewichts € 7,50. Bei Versandzielen außerhalb der Bundesrepublik Deutschland  berechnen wir die tätsächlich anfallenden Versandkosten, mindestens jedoch die genannten Pauschalen.

2. Wir bemühen uns, jede Bestellung in einer Komplett-Lieferung zum Versand zu bringen. Dennoch bleiben Teillieferungen vorbehalten. Durch Teillieferungen entstehende höhere Kosten tragen wir.

3. Die Lieferung erfolgt in der Regel versichert.

4. Lieferungen ins Ausland erfolgen stets auf Ihre Kosten und auf Ihre Gefahr. Versand- und Lieferbedingungen für das Ausland können Sie per eMail oder telefonisch erfragen.

5. Alle genannten Liefertermine sind grundsätzlich unverbindlich. Etwas anderes gilt nur, wenn ein Liefertermin durch uns ausdrücklich zugesagt wurde. Ist die Ware verfügbar, erfolgt die Lieferung innerhalb Deutschlands in der Regel innerhalb einer Woche.

6. Die Lieferung durch uns erfolgt unter dem Vorbehalt, dass wir selbst richtig und rechtzeitig beliefert werden und die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten haben. Schadenersatz, auch bei verspäteter oder unvollständiger Lieferung, ist ausgeschlossen, soweit keine grobe Fahrlässigkeit vorliegt. § 309 Nr. 7a BGB bleibt unberührt.

7. Stellt sich heraus, dass bestellte Ware nicht verfügbar ist, informieren wir Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit. Für diesen Fall behalten wir uns den Rücktritt vom Vertrag vor. Wir werden bei Rücktritt etwaige von Ihnen bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

Zahlung, Fälligkeit und Verzug

1. Wir akzeptieren nur die im Rahmen des Online-Bestellvorgangs jeweils angezeigten Zahlungsarten. Bei Bestellungen aus dem Ausland kann die Bezahlung nicht per Bankeinzug erfolgen.

2. Es bleibt uns vorbehalten, die Auftragsabwicklung gegen Nachnahme, Teilvorauskasse oder totaler Vorauskasse vorzunehmen. Gegebenenfalls erfolgt vorab eine entsprechende Information an Sie.

3. Unsere Rechnungen sind innerhalb von 8 Tagen nach Rechnungsdatum ohne Abzug fällig und zahlbar.

4. Gerät der Besteller in Zahlungsverzug, sind wir zu Verzugszinsen in Höhe von 5 % über dem Basiszinssatz der Bundesbank berechtigt.

Aufrechnung, Zurückbehaltung

Sie können nur mit solchen Gegenansprüchen aufrechnen, die rechtskräftig festgestellt, unbestritten oder von uns anerkannt sind. Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur aufgrund von Gegenansprüchen geltend machen, die auf demselben Vertragsverhältnis beruhen.

Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an den gelieferten Waren bis zum Eingang aller Zahlungen aus der Geschäftsverbindung mit Ihnen vor.

Gewährleistung

1. Die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre und beginnt mit Übergabe der Ware.

2. Offensichtliche Mängel sind uns innerhalb einer Frist von einer Woche ab Empfang der Ware anzuzeigen; andernfalls ist die Geltendmachung des Gewährleistungsanspruchs ausgeschlossen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung.

3. Erkennen Sie bei Erhalt der Lieferung Schäden an der Verpackung, haben Sie bei Annahme der Ware von dem Transportunternehmer die Beschädigung schriftlich bestätigen zu lassen.

Widerrufsrecht

1. Darüber hinaus haben Sie das Recht, ohne Angaben von Gründen innerhalb von 14 Tagen nach Empfang der Waren den Vertrag zu widerrufen.

2. Für die Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Eine bestimmte Widerrufsform ist nicht erforderlich.

3. Bei wirksamem Widerruf sind Sie zur Rücksendung der Waren an Spielideen aus Holz, Alois-Deschler-Straße 8, 82166 Gräfelfing verpflichtet. Auch der Widerruf selbst ist an diese Adresse zu richten.

4. Eine Bitte hierzu: Senden Sie nicht unfrei zurück. Wir erstatten Ihnen die Rücksendekosten gerne und unverzüglich.

5. Bitte senden Sie die Waren in der Originalverpackung unter Beilage des Lieferscheins und/oder des Bezugsnachweises, Ihrer Bankverbindung und mit einer Kopie Ihres Widerrufs zurück.

6. Die Rücksendung kann auf unsere Gefahr und unsere Kosten erfolgen. Bei einer Bestellung bis zu einem Betrag von 40 Euro gehen die regelmäßigen Kosten der Rücksendung allerdings zu Ihren Lasten, es sei denn, dass die gelieferte Ware nicht der bestellten entspricht.

7. Die durch die Ingebrauchnahme der Sache entstandene Wertminderung müssen allerdings Sie ersetzen, sofern nicht die Wertminderung ausschließlich auf die Prüfung der Sache zurückzuführen ist.

Haftung

Spielideen aus Holz / Alois Huger haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Diese Beschränkung gilt auch für die gesetzlichen Vertreter, Arbeitnehmer, Angestellten, Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen. Das gilt für alle Haftungsfälle, bei denen eine Beschränkung der Haftung gesetzlich zulässig ist.

Speicherung von Daten

Ihre Daten werden in dem Umfang, der zur Erfüllung Ihres Bestellauftrags erforderlich ist, unter Beachtung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes in unserer Datenverarbeitung gespeichert und nur zum Zwecke der Vertragserfüllung übermittelt. Nach Erfüllung Ihres Bestellauftrags bleiben Ihre Daten in dem gesetzlich erforderlichen Umfang gespeichert und werden anschließend wieder gelöscht

Schlussbestimmungen

1. Es gilt das materielle Recht der Bundesrepublik Deutschland. Das UN-Übereinkommen über Verträge über den internationalen Warenkauf findet keine Anwendung.

2. Ist der Besteller Kaufmann, juristische Person des öffentliches Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag München. Dasselbe gilt, wenn der Besteller keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat.
Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrags zwischen uns und Ihnen einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden oder sollte sich hierin eine Lücke befinden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.


Zurück
Parse Time: 0.102s